Kleine und mittelständische Unternehmen sind Lebensader unserer Volkswirtschaft

Laschet zu Gast beim Landestreffen der Familienunternehmer in NRW

CDU-Landeschef Armin Laschet ist heute Abend zu Gast beim Landestreffen der Familienunternehmer in Nordrhein-Westfalen. Die CDU Nordrhein-Westfalen versteht sich als Partner an der Seite der vielen familiengeführten Unternehmen in unserem Land: „Es sind die kleinen und mittelständischen Unternehmen, die die Lebensader unserer Volkswirtschaft bilden“, bekräftigt CDU-Landeschef Laschet vor dem mitgliederstärksten Verband von Familienunternehmern in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen sitzt alleine knapp die Hälfte der 500 größten deutschen Familienunternehmen.

 

„Diese vielen familiengeführten Unternehmen brauchen vor allen Dingen Verlässlichkeit. Denn die Familien haben langfristig ja nicht nur ihr Kapital investiert, sondern auch sich selbst. Sie sind mit dem Unternehmen, mit den Mitarbeitern und mit dem Standort verbunden. Die zahlreichen Familienunternehmen in Nordrhein-Westfalen sind in der Region sozial, kulturell und politisch verwurzelt und bieten ein Stück Heimat“, so Armin Laschet.

 

Familienunternehmen seien ein Musterbeispiel der Sozialen Marktwirtschaft, in der persönliche Haftung und Verantwortung zusammenfallen. „Familienunternehmen denken nicht in Quartalszahlen, sondern in Generationen“, betonte Laschet.

 

Bei seiner Wirtschafts- und Industrietour durch Nordrhein-Westfalen habe Armin Laschet viele familiengeführte Unternehmen besucht, wie beispielsweise in Südwestfalen und Ostwestfalen oder im Sauerland. Sie alle seien Weltmarktführer auf ihrem Gebiet, mit globalen Märkten und regionaler Verankerung. „Selbst in der Weltfinanzkrise halten sie ihre Mitarbeiter und sind verantwortungsvolle Unternehmer im besten Sinne“, so der CDU-Landeschef.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0