Vorfahrt für Wirtschaft und Arbeitsplätze in Nordrhein-Westfalen!

Seit Amtsantritt der rot-grünen Landesregierung wächst die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen unterdurchschnittlich. Im vergangenen Jahr mussten SPD und Grüne sogar ein Nullwachstum verantworten. 

Die Arbeitslosigkeit an Rhein und Ruhr liegt 40 Prozent über dem westdeutschen Durchschnitt. Was wir brauchen, ist endlich der Vorwärtsgang für Wirtschaft und Beschäftigung in Nordrhein-Westfalen! Und den bekommen wir nur durch einen Politikwechsel am 14. Mai 2017.

 

Die MIT kritisiert, dass die Politik von SPD und Grünen – fehlende Investitionen in die Infrastruktur, Blockade von Spitzenforschung an den Universitäten und immer neue Pläne zum Kohleausstieg – den Standort Nordrhein-Westfalens schwächt. Die wirtschafts- und industriefeindliche Politik von SPD und Grünen muss endlich beendet werden. Andernfalls droht eine nicht wiedergutzumachende De-Industrialisierung Nordrhein-Westfalens mit den entsprechenden Folgen für tausende Arbeitsplätze in der Industrie und im Mittelstand. 

 

Investitionen in Bildung, Forschung und in die Verkehrsinfrastruktur von heute bilden die Basis für eine erfolgreiche Wirtschafts- und Industriepolitik von morgen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0