Das Bundeskabinett hat den Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Bareiß zum neuen Mittelstandsbeauftragen ernannt. Der 45-Jährige ist MIT-Mitglied und gehörte von 2013 bis 2017 dem MIT-Bundesvorstand an. Im Interview mit dem Handelsblatt kündigte er weitere Hilfen für den Mittelstand während der Coronakrise an, etwa Direktzahlungen oder Steuererleichterungen. Auch über die Krise hinaus brauche Deutschland „ein Fitnessprogramm für den Mittelstand und die Wirtschaft“, so Bareiß.